August 16, 2022

Vorteile, mit einem Interior Designer zusammenzuarbeiten

Bei der Einrichtung eines Interieurs bietet ein professioneller Interior Designer jede Menge Vorteile. Neben einer immensen Zeitersparnis können sich Kunden darauf verlassen, dass sie vom Experten ein Interior Design bekommen, welches ihre Wünsche zu 100% erfüllt und nicht nur schön, sondern auch funktional und einzigartig ist. 



Mit einem Interior Designer oder einem entsprechenden Unternehmen zusammenzuarbeiten bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. Sicherlich ist ein solcher Service nicht ganz günstig, jedoch sind erfahrene Einrichtungsexperten jeden Cent wert. In erster Linie sparen Sie als Kunde eine Menge kostbaren Zeit und Nerven, die Sie nicht mit zeitintensiven Recherchen offline und online verschwenden müssen.<br>Zudem können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Interior Designer oder das beauftragte Unternehmen ein Konzept für Sie erstellt und umsetzt, welches zu 100% Ihre Wünsche trifft oder sogar übertrifft.


Was ist der Unterschied zwischen Innenarchitekten und Innenarchitekten?

Innenarchitekten, Raumausstatter oder Interior Designer: die Bezeichnungen sind vielfältig, doch gibt es durchaus Unterschiede. Innenarchitekten haben Architektur studiert und sind Experten für viele bauliche Fragen. Sie übernehmen die komplette Planung und Betreuung von Einrichtungsprojekten, und zwar von Bau bzw. Umbau über Möblierung bis hin zur Dekoration. Dabei kann ein Innenarchitekt auch ein Interior Designer sein, aber nicht jeder Interior Designer bzw. Raumausstatter ist auch ein Innenarchitekt.  

Interior Designer gehen erst nach Beendigung der Bauphase oder nach Abschluss der baulichen Veränderungen ans Werk. Ihre Arbeit gilt der Auswahl von Wand- und Bodenfarben, von Materialien und Möbeln. Zudem kümmern sie sich um die richtige Positionierung der Einrichtungsgegenstände, sodass das gesamte Interieur am Ende ein harmonisches Gesamtbild abgibt.  

Upscale Innenarchitekten


9 Vorteile eines Innenarchitekten

Jetzt, da wir die Begrifflichkeiten geklärt haben, kommen wir zu den Vorteilen, die ein Interior Designer mit sich bringt.  

Vorteil Nr. 1: Interior Designer sind Experten

Interior Designer sind hoch qualifiziert und haben oft jahrelange Erfahrung in ihrem Beruf. Sie haben nicht nur ein gutes Auge für Formen und Farben und das richtige Händchen bei der Auswahl von Möbeln und Dekoration, sondern verfügen über handfestes Know-how, was Ausstattung und Gestaltung von Räumlichkeiten angeht. Zudem bilden sich Interior Designer in ihrem Berufsalltag ständig weiter und vergrößern ihren Wissens- und Erfahrungsschatz daher konsequent.  

Interior Design ist multidisziplinär und kann nicht einfach so von jedermann angeboten werden. Neben ihrer weitreichenden Expertise verfügen Einrichtungsberater zudem über einen hervorragenden Sinn für Ästhetik, der vielen anderen aus der Bauindustrie fehlt.  

Darüber hinaus sind Interior Designer überaus detailverliebt. Wenn sie ein Design gestalten, widmen sie jedem noch so kleinen Detail Aufmerksamkeit. Dabei achten sie nicht nur auf ein ästhetisch ansprechendes Gesamtergebnis, sondern auch auf Form und Funktion von Möbeln. Ein erfahrener und kreativer Einrichtungsberater kann dir Dinge vorschlagen, die weit außerhalb deines Vorstellungsvermögens liegen.  

Mit einer professionellen Einrichtungsberatung bekommen Kunden Tipps und Vorschläge zu Farben, Möbeln und deren Position sowie zur Dekoration. Ein Otto Normalverbraucher hätte niemals die Möglichkeit, all das Wissen und ästhetische Gespür sich selbst anzueignen.  

Vorteil #2: Interior Designer haben den Überblick

Wenn Sie überlegen, mit einem Raumausstatter zusammenzuarbeiten, behalten Sie eins im Hinterkopf: Interior Designer sind erfahren darin, die Anforderungen und Wünsche ihrer Kunden zu verstehen, verschiedene Optionen auszuloten und Pläne aufzustellen, die dich deinem Traum-Zuhause näher bringt. Dabei behalten sie stets alles im Blick: Die funktionellen Anforderungen, die ein Design erfüllen sollte, den gewünschten Look sowie die Kosten.  

Innenarchitekten haben Einfluss auf alle Aspekte des Gestaltungsprozesses und sind in der Lage, mit scheinbar kleinen Änderungen in der Planungsphase große Veränderungen am fertigen Design zu bewirken. Erfahren Sie mehr darüber, was Sie schon immer über Innenarchitekturberatung wissen wollten.


Designer- und Kunden-Brainstorming mit Spaß

Vorteil #3: Schönes und funktionelles Interior Design  

Interior Designer sind darin geübt, das Maximum aus deinem Zuhause herauszuholen. Haben Sie beispielsweise ein Platzproblem, wird Ihnen Ihr Designer mehrere Lösungen aufzeigen, die nicht nur praktisch sind, sondern auch schön. Dabei helfen ihnen Kreativität und Einfallsreichtum, auch für knifflige Fälle die optimale Lösung zu finden.  

Insbesondere dann, wenn es um Stauraum geht, kann ein Experte überaus hilfreich sein. Stauraum kann man nie genug haben und besonders in kleineren Räumen kann eine zufriedenstellende Lösung herausfordernd sein. Hat man einen Raumausstatter an der Hand, wird dieser mit Sicherheit Möglichkeiten sehen, an die Sie nicht im Traum gedacht haben. So kann in jedem noch so kleinen Raum zusätzlicher Stauraum gewonnen werden, ohne dass das Design darunter leidet.  

Interior Designer sind nämlich bestrebt darin, Form und Funktion auf ideale Weise zu vereinen, ohne Kompromisse einzugehen. Ein Design, welches nur dem Zweck, nicht aber der Optik dient, ist für sie nicht akzeptabel. Sie werden so lange suchen, bis sie für dein Zuhause eine elegante Lösung gefunden haben, die optisch ansprechend und funktional ist. Und das Beste: Sie können sich einfach zurücklehnen und auf die Vorschläge Ihres Designers warten.


Beispiele für Moodboard

Vorteil #4: Hilfe bei der Stilfindung

Haben Sie überhaupt keine Vorstellung davon, welcher Stil für Sie der richtige ist und wie Sie Ihr Zuhause einrichten wollen, ist ein Interior Designer eine hervorragende Option, um dies herauszufinden. Zudem wird er Sie auf dem Weg zu Ihrem Traum-Design beraten und Ihnen alles aus der Hand nehmen, sodass Sie sich entspannt und guten Gewissens um andere Dinge kümmern können.

Auch wenn Ihnen beispielsweise verschiedene Stile zusagen, kann es herausfordernd sein, selbst einen Raum oder die gesamte Wohnung einzurichten. Denn selten wirken willkürlich kombinierte Möbel und Dekoration unterschiedlicher Stile harmonisch zusammen. Es gilt, eine Balance zu finden, die auch gegensätzliche Einrichtungsgegenstände, Farben und Materialien so miteinander vereint, dass ein stimmiges Gesamtbild entsteht. Für Laien ist dies oft schwierig. Dagegen kann ein Interior Design, das verschiedene Stile kombiniert, überaus attraktiv sein und ein dynamisches Ambiente schaffen.  

Interior Designer wissen ganz genau, wie sie mit solchen Herausforderungen umgehen müssen und wie sie Farben, Texturen und Formen einsetzen, um ein harmonisches, ausgewogenes Design zu gestalten, das nicht nur gut aussieht, sondern sich auch gut anfühlt.  

Übrigens: Auch Paare, die sich nicht einigen können bzw. unterschiedliche Einrichtungsstile favorisieren, können von einem Interior Designer profitieren. Dieser agiert als eine Art Mediator und wird dank seiner jahrelangen Erfahrung ein Einrichtungsdesign vorschlagen, in welchem die Wünsche beider Partner realisiert sind, ohne dass einer von beiden größere Kompromisse eingehen muss.  


Anpassen von Bildern

Vorteil #5: Sie bekommen, was Sie wollen  

Fast immer hat man ein genaues Bild im Kopf, wenn ein Raum neu eingerichtet oder umgestaltet werden soll. Es hapert jedoch oft an der Umsetzung, da man nicht weiß, wie man das Ganze am besten angeht.  

Wenn Sie mit einem Interior Designer zusammenarbeiten, wird dieser Ihre Anforderungen und Wünsche nicht nur verstehen, sondern vielleicht sogar ein noch besseres Bild vor Augen haben als Sie.  

Sie werden überrascht sein, wenn Sie Ihr fertiges Design sehen – wie genau Ihr Geschmack getroffen wurde. Nicht selten übertreffen professionell gestaltete Designs die Vorstellungen von Kunden.

Designer, die gemeinsam an einem Projekt arbeiten

Vorteil #6: Zeit sparen dank Interior Designer

Mit einem Interior Designer müssen Sie keine Zeit für die nervenaufreibende Möbelsuche online verschwenden und können Ihren Feierabend und die Wochenenden für schönere Dinge als einen Besuch im Möbelhaus nutzen. Ein Raumausstatter bietet Ihnen den vollen Service und kümmert sich nicht nur um das Konzept deines neuen Interieurs, sondern sucht auch die passenden Möbel, Leuchten und Accessoires für Sie heraus.  

Insbesondere, wenn Sie über ein begrenztes Budget verfügen, jedoch gewisse Anforderungen an die Qualität der Einrichtung stellen, kann die Recherche von passenden Einrichtungsgegenständen überaus zeitintensiv sein.  

Arbeiten Sie mit einem Raumausstatter zusammen, geben Sie diesen zeitraubenden Teil der Planung einfach aus Ihren Händen und können sich beruhigt zurücklehnen und Ihre Zeit für Hobbys, die Familie oder süßes Nichtstun nutzen.

Vorteil #7: Frische Ideen vom Einrichtungsberater

Ein Interior Designer schaut mit frischem Blick auf Ihr Projekt und geht unvoreingenommen an die Herausforderung heran. Oftmals verstrickt man sich, wenn man zu nah an einer Sache dran ist – wenn man zum Beispiel schon mehrere Jahre in einer Wohnung gewohnt hat, die man jetzt umgestalten will. Ein Experte hingegen bringt frische Ideen mit und hat dabei seine jahrelange Expertise im Gepäck. Die perfekte Kombination, um ein Interior Design zu kreieren, das nicht nur schön und funktional ist, sondern auch über das gewisse Etwas verfügt und überrascht.  

Darüber hinaus können Sie sich sicher sein, dass Ihr Design einzigartig wird, wenn Sie mit einem Raumausstatter zusammenarbeiten. Interior Designer bieten keine Designs von der Stange, sondern entwerfen für jeden Kunden individuelle Lösungen, die auf die persönlichen Anforderungen und Vorlieben zugeschnitten sind.  

Übrigens: Interior Designer kennen sich bestens mit den aktuellsten Einrichtungstrends aus und sind in der Lage, diese auch in Ihr Interior Design einfließen zu lassen. Dabei sind sie stets bestrebt, ein möglichst zeitloses Design zu kreieren, das sämtliche Trends übersteht, denn diese kommen und gehen teilweise schneller als uns lieb ist.  

Ein Einrichtungskonzept, welches zeitgemäß und gleichzeitig zeitlos ist, ist daher das Nonplusultra. Das erfahrene Auge Ihres Interior Designers hilft dabei, Trends zu integrieren, ohne dass das Gesamtkonzept in ein paar Jahren überholt wirkt. 

Vorteil #8: Einrichtungsberater sind gut vernetzt

Interior Designer verfügen oftmals über viele Kontakte zu verlässlichen Möbelherstellern und Interieur-Shops. Sie übernehmen für Sie alles Organisatorische von der Bestellung der Einrichtungsgegenstände über Aufbau, Installation und Positionierung. Dies ist meist der am meisten zeitraubende Teil im Interior Design-Prozess und kann mitunter recht nervenaufreibend sein. Mit einem Experten an der Hand können Sie sich entspannt zurücklehnen und zuschauen, wie Ihr Interior Design nach und nach Gestalt annimmt.

Vorteil #9: Verbesserung von Wohlbefinden und Wohnqualität dank Einrichtungsberatung

Ein Interior Designer gestaltet für Sie ein Zuhause, in dem Sie sich rundum wohlfühlen werden. Als Experte ist er darauf geschult, Umgebungen zu schaffen, die nicht nur optisch ansprechend sind, sondern sich für ihre Bewohner auch gut anfühlen. Dabei sind es oft kleine Details, die den Unterschied machen. So können kleine Veränderungen wie beispielsweise eine besondere Hängeleuchte über dem Tisch oder eine neue, gemusterte Tapete einen Raum im Handumdrehen transformieren und aufwerten.  

Unsere Innenarchitekten helfen Ihnen, verschiedene Einrichtungsstile wie Boho Style, Glam, Hygge, Scandinavian und Japandi besser zu verstehen und einen individuellen Stil zu entwickeln, der Ihr Wohlbefinden steigert und Ihre Persönlichkeit widerspiegelt.

Haftungsausschluss
Wir besitzen nicht die Rechte an einigen der Bilder. Wir versuchen, die Originalquelle anzugeben, was jedoch nicht immer möglich ist. Sollten Sie ein Bild entfernen lassen wollen oder eine Korrektur wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter hello@upscale.ch.

Möchten Sie sofortige
Hilfe bei der Innenarchitektur erhalten?

Starten Sie mit unserem Stil-Quiz als ersten Schritt und entscheiden Sie später über die Buchung einer Beratung oder eines Designpakets.

Lassen Sie uns bei einer Tasse Kaffee über Ihr Projekt sprechen!

Möchten Sie mehr über Upscale erfahren? Schicken Sie uns eine kurze Nachricht und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.
* Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Siehe unser Policy
Wir danken Ihnen! Ihre Nachricht wurde empfangen!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.
Carina KümmekeCarina Kümmeke
Pfeilspitze